german galleries / index cities / index galleries / index artists / index Berlin


Neuer Berliner Kunstverein

Chausseestrasse 128 / 129
10115 Berlin
Tel. 030 - 280 70 20; 280 70 19; Fax 030 - 280 70 19
e-mail: nbk@berlin.snafu.de
Di + Fr 12 - 18 Uhr, Sa + So 14 - 18 Uhr
www.nbk.org
aktuelle Ausstellung / current exhibition
vorausgegangene Ausstellung / previous exhibition

 

 

30.11. 1996 - 12.1. 1997


(e.) Twin Gabriel

Limonade. Von Afrika

Rauminstallation


(e.) Twin Gabriel ist der Künstlername für zwei Personen, Else Gabriel (geb. 1962) und Ulf Wrede (geb. 1968), die seit 1990 zusammenarbeiten. Sie gehören zu den wenigen jungen Berliner Künstlern, die es verstanden, ihre herkunftsbedingte skeptische und ironische Haltung von der einstigen DDR in die Gegenwart zu retten und sie als subversive Recherchen zum Verhältnis zwischen Künstlichkeit und Realität weiterzuführen .

Der Titel ihrer, extra für unsere Räume erarbeiteten Rauminstallation "Limonade. Von Afrika", bezieht sich auf ein Blatt, das einem auf dem Flohmarkt gefundenen Leitz-Ordner entnommen wurde, der fotokopierte Bilder und Texte eines unbekannten Afrikaners enthielt. Mit digitalen Mitteln wurde dieser Stoff auf vergrößerte Formate übersetzt und thematisiert.

Zum Material dieser rätselhaften Aufzeichnungen, die von "domestizierten Sehnsüchten" zeugen, gesellt sich das Resultat ihrer Forschungen im Keller des Berliner Zoo-Aquariums, dessen grün leuchtende Wasserbecken, welche durch Planktonzucht afrikanische Küstengewässer substituieren, wie minimalistische Skulpturen anmuten.

Das Thema dieser neuen Installation von (e.) Twin Gabriel ist die Überschneidung und Durchlässigkeit des Virtuellen und des Realen, das Verhältnis zwischen Kunst und Alltag. Die Triebfeder ihrer Untersuchungen von Bildzeichen in ihrer Mehrdeutigkeit, zwischen freier Assoziation und wissenschaftlichem Forschen, ist eine von Zweifel genährte Neugier, verbunden mit der Lust an der Hinterfragung von Warnehmungsgewohnheiten.

Zur Ausstellung erscheint ein 72seitiger, von den Künstlern gestalteter Katalog mit Texten von Durs Grünbein, Max Goldt und Alexander Tolnay zum Preis von 28 DM. Die Vorzugsausgabe der Publikation wird eine signierte und numerierte Druckgrafik in Screen Print-Technik in einer Auflage von 20 Exemplaren zum Preis von 275 DM enthalten.

Als Begleitveranstaltung zurAusstellung findet im Rahmen unserer Reihe Treffpunkt NBK am Mittwoch, dem 11. Dezember 1996,19 Uhr, ein Vortrag mit dem Titel "Durst in Europa" von Ralf Bartholomäus, dem Leiter der Galerie Weißer Elefant statt.

 

 

german galleriesindex citiesindex galleriesindex artists